1207N


Für eine überlegene Bildqualität mit hoher Auflösung für die zerstörungsfreie Testbildgebung rüsten Sie auf einen Varex Imaging Röntgen-Flachbilddetektor 1207N mit komplementärer Metalloxid-Halbleitertechnologie (complementary metal-oxide semiconductor, CMOS) auf.

Der CMOS-Flachbilddetektor 1207N ist ein schneller, rauscharmer Röntgendetektor mit ausgezeichneter Empfindlichkeit. Der Detektor verwendet modernste großflächige CMOS-Bildsensortechnologie und wird mit einer Reihe von Szintillator- und Schnittstellenoptionen geliefert.

CMOS-Flachbilddetektoren haben eine schaltbare Pixelverstärkung, wodurch sie sich gut für die Echtzeit- und Computertomographie (CT)-Bildgebung sowie für die statische Bildgebung mit hohem Dynamikbereich eignen.

Zu den Merkmalen und Vorteilen des Flachbilddetektors 1207N gehören:

  • 74,8 μm Pixelabstand
  • 1536 x 864 Px
  • Hohe Empfindlichkeit und hohe Dynamikbereichsmodi
  • Betrieb bis zu 160 kV
  • Geeignet für Echtzeit-Bildgebung mit bis zu 191 BpS
  • 1 x 1, 2 x 2 und 4 x 4 Pixel-Klasseneinteilungsoptionen
  • Hohe detektive Quantenausbeute (detective quantum efficiency, DQE)
  • Verschiedene Szintillatoroptionen erhältlich
  • Eingang/Ausgang für die Röntgengeneratorsynchronisation
  • Kamera-Link- oder GigE Vision-Datenverbindung
1207N Technische Spezifikationen

1207N Technische Spezifikationen – Überblick

Technologie Panelgröße Pixelmatrix Pixelgröße in µm Energiebereich (kV) Szintillatortyp
12 x 7 cm

1536 × 864

74.8
12 – 160 kV Gadoliniumoxid oder CsI:Tl

Produktanfragen: 1207N

Wenn Sie eine Anfrage für einen Kundendienst für einen Flachbilddetektor haben, gehen Sie zum Formular Flachbilddetektor-Kundendienstbericht und geben Sie die angeforderten Informationen ein.

Wenn Sie einen Röhrengarantiefall bzw. eine Produktrückgabe haben, füllen Sie bitte das Formular Röntgenröhrengehäuse und Garantie aus.

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software