XRD 1620 xN CS


Der Varex Imaging Flachbilddetektor XRD 1620 bietet einen Dynamikbereich von über 84 dB und Bildraten von bis zu 7,5 Bildern pro Sekunde.

Der Varex Imaging Flachbilddetektor XRD 1620 bietet einen Dynamikbereich von über 84 dB und Bildraten von bis zu 7,5 Bildern pro Sekunde (BpS). Der XRD 1620 xN CS unterstützt eine große Bandbreite von Energiestufen von 20 kV bis 15 MV mit verschiedenen Abschirm- und Szintillator-Optionen. Die schnelle Systemintegration wird durch eine benutzerdefinierte Parallelschnittstelle, einen integrierten Trigger und eine Röntgensynchronisationsschaltung erreicht.  Zudem wird eine umfangreiche Software-Bibliothek zur Bilderfassung und -verarbeitung ebenfalls zur Verfügung gestellt. 

Der große Energiebereich, variable Bildraten und mehrere Szintillator-Optionen ermöglichen dem Varex Imaging XRD 1620 xN CS, die anspruchsvollen Anforderungen an Komponenten für industrielle zerstörungsfreie Tests sowie für Anwendungen in den Bereichen Biowissenschaften und Physik zu erfüllen.

Zu den Merkmalen und Vorteilen des Flachbilddetektors XRD 1620 gehören:

  • 200 μm Pixelabstand
  • 65.536 Graustufen (16-Bit ADC)
  • Hohe Empfindlichkeit
  • Geeignet für einen weiten Bereich
XRD 1620 xN CS Technische Spezifikationen

XRD 1620 xN CS Technische Spezifikationen – Überblick

Technologie Panelgröße Pixelmatrix Pixelgröße in µm Energiebereich (kV) Szintillatortyp
41 x 41 cm

2048 × 2048

200
40 kV bis 15 MV (XRD 1620 AN CS)
20 kV bis 15 MV (XRD 1620 CN CS)
Direktablagerungs-CsI oder Gadoliniumoxid

Produktanfragen: XRD 1620 xN CS

Wenn Sie eine Anfrage für einen Kundendienst für einen Flachbilddetektor haben, gehen Sie zum Formular Flachbilddetektor-Kundendienstbericht und geben Sie die angeforderten Informationen ein.

Wenn Sie einen Röhrengarantiefall bzw. eine Produktrückgabe haben, füllen Sie bitte das Formular Röntgenröhrengehäuse und Garantie aus.

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software